Bands

 

Chorleitung

  • Seit 2019 hat ein neues Kapitel in meiner musikalischen Arbeit begonnen, als ich im Januar des Jahres mit 6 Freunden und Nachbarn meinen ersten und eigenen A-Cappella-Chor, die "Unifying Voices" gegründet habe. Dieser gemischte Chor hat bereits 34 Mitglieder und singt sehr besondere Volkslieder aus aller Welt - zum größten Teil aus der Sammlung meines Vaters (der Volksliedforscher gewesen war) sowie eigene Stücke, die vermuten lassen, dass sie vom afrikanischen Kontinent stammen.

  • Nachdem ich erfahren habe, welche Freude und tiefe Erfüllung in der Arbeit mit Chören liegt, habe ich bald danach beschlossen, den Beruf des Chorleiter hauptsächlich auszuüben. Daher werde ich ab Ende 2023 insgesamt drei Chöre leiten. Näheres dazu demnächst auf dieser Seite...

 

Coaching für Chorleiter

  • Ab 2024 biete ich Chorleitern Coaching hinsichtlich der sozialen und kommunikativen Ebene an. Themen sind dabei:
  1. Alle in einem Boot? - Integrations fördernde Leitung 
  2. Die Aufmerksamkeit der Sänger:innen erhöhen
  3. Konfliktlösung (mittels Empathie, mediativer Kommunikation etc.)
  4. "Wieso hören einige nicht zu?" - Klare Ansagen machen
  5. Die Kommunikation untereinander anregen
  6. Die eigenen Grenzen erkennen und diese zugewandt kommunizieren

 

 

"Meier & Die Geier" in: DIE KLANGRAZZIA

  • Meine A-Cappella-Band der ersten Stunde: 1982 sozusagen während einer Freistunde in unserer gemeinsamen Schule gegründet und seitdem gegen alle Widerstände und Auflösungserscheinungen resistent, erlebt diese Gesangsformation ihren mindestens vierten Frühling und ist nicht von der Bühne zu bomben...
  • Der Stil ist eine Mischung aus Rock, Pop und Jazz, eben allem was Spaß macht und "fetzt".  --->  Meier & die Geier Bandwebseite
  • Das Drama ist perfekt, wenn der bekannte TV-Schauspieler und in unserem Quartett Leadsänger und Rampensau Hans-Werner Meyer in der "KLANGRAZZIA" ... auf seinen Bruder trifft, den ebenfalls durchs Fernsehen bekannt gewordenen Kabarettisten Chin Meyer (QuatschComedyClub, "Die Anstalt" etc.). In seiner Paraderolle als fieser Steuerfahnder "Siegmund von Treiber" sabotiert dieser nicht nur das Konzert, sondern angelt sich auch noch reichlich Steuersünder aus dem Publikum. Ein großer Spaß! 
  • Show-Trailer

 

"The Aberlours" (nach 14 Jahren endet im Oktober 2023 meine Zeit in dieser Band)

  • der zweite Streich (nach der in der DDR sehr bekannten Gruppe "Horch") des schon zu Ostzeiten sehr umtriebigen und bekannten Sängers, Schauspielers und Komponisten Klaus Adolphi, der die Historie seiner Herkunftsregion Großraum Halle/Saale tapfer und erfolgreich gegen die Strömungen des Vergessens am Leben erhält
  • Der Stil der Band ist eindeutig "adolphesk" (Rock, Folk und Mittelaltermusik), und inspiriert beeinflusst durch die Musik und die alten Texte Irischer,  Schottischer, Nordamerikanischer und Mansfelder Herkunft
  • Als Trio mit Gitarre, Geige, Akkordeon und 3 Gesangsstimmen spielen die Aberlours in Kirchen, auf kleineren Bühnen, in Theatern oder Konzertmuscheln und im Quintett mit Bass und Schlagzeug z.B. auf großen Festivals, Stadt- und Burgfesten
  • Kostprobe hier
  • Bandwebseite

Home

Termine

Projekte

Videos

Coaching

Mein Chor

Mediation

Kontakt

Impressum/Datenschutz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion | Sitemap
© Valentin Gregor