Teaching

 

Musik ist dann selbstheilend, wenn sie frei ist von

inneren und äußeren Zwängen. Wenn ich sie befreie von meinen Erwartungen, blüht sie auf...

 

Themen meiner Coachings:

  • Improvisation als Selbsttherapie (Wir spielen schweigend und lauschen)
  • Befreiung von alten Zwängen, Ängsten, Druck und anderen Blockaden
  • Verbesserte Motorik durch Improvisieren und Klangwahrnehmung
  • Jazz, Pop, Rock, Folk und Worldmusik Stilistiken
  • "How to Groove" - Wie wir die "time" in uns etablieren können
  • "Let your Ears guide you" - der direkte (notenfreie) Zugang zum Instrument
  • Musiktheorie für die direkte Anwendbarkeit
  • Improvising over chords - Eigene Melodien darüber kreiieren
  • "Find your Message" - Wie finde ich meinen ganz persönlichen Stil
  • getting pro, what's needed? - Profi werden, was fehlt mir noch dazu? 

 

 

"Wenn sich Deine Geschichte in Deinen Tönen zeigt,

dann wirst Du unverwechselbar..."

(Valentin Gregor)

 

 

Mein eigener Werdegang war bestimmt von viel Freiheit, den eigenen Stil zu finden und das Instrument und dessen Möglichkeiten selbst zu entdecken. Daher spiele ich selbst sehr intuitiv und lasse mich auf den Moment auf der Bühne und auf die Mitmusiker ein. Für mich gibt es quasi keine äußeren Beschränkungen - nur innere. Und ich freue mich zu helfen, die Grenzen zu sprengen und das Eigene zu machen. Nur Mut, man lebt nur einmal...

 

Zur Zeit unterrichte ich an der "hdpk - Hochschule der Populären Künste, Berlin" Ensemblespiel, Ensembleleitung, Gehörbildungskurse sowie Rock/Pop/Jazz Streicherhauptfach. Siehe auch Dozentenwebseite der SRH Hdpk Berlin

 

Außerdem biete ich ein Coaching an, dass sich auf weitere übergeordnete Problemfelder bezieht wie z.B. Konflikte zwischen Mitmusikern oder anderen Personen, oder Hindernisse, die nicht allein aus dem Weg geräumt werden können. Blockaden, Lampenfieber, Perfektionismus. Siehe dazu: Neue Wege

 

 

Hier sind meine Räumlichkeiten:

Zinzendorfstr. 17, VH 1. Stock, 10555 Berlin

 

Anfahrt:
Bus 106 - Haltestelle: Zinzendorfstraße (Fußweg 2 min.)
Bus 245 - Haltestelle: Alt-Moabit/Gotzkowskystraße (Fußweg 1 min.)
U9 - Haltestelle: Hansaplatz oder Turmstraße (Fußweg jeweils 8-10 min.)

 

Das Parkplatzangebot ist bis ca. 16 Uhr eingeschränkt, daher extra Zeit einplanen.

Die Levetzowstraße hat mehr Parkplätze zu bieten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Valentin Gregor